Dr. Alexander T. Schäfer
Hochstraße 17
D - 60313 Frankfurt am Main

Tel: +49 (0)69 400.340.9 - 0
Fax: +49 (0)69 400.340.9 - 40
E-Mail: mail@atsrecht.de

Beratung und Vertretung beim Abschluss und Leistungsantrag in der Berufsunfähigkeitsversicherung

 

Die Berufsunfähigkeitsversicherung stellt einen wichtigen Schutz zur Existenzsicherung im Falle von Erwerbs- oder Berufsunfähigkeit dar. Um den Versicherungsschutz nicht zu gefährden ist es empfehlenswert, sich sowohl beim Antrag auf Abschluss der Versicherung aber auch bei der Beantragung von Leistungen von einem Rechtsanwalt beraten und vertreten zu lassen. Anderenfalls besteht das Risiko, dass man durch Fehler oder Nachlässigkeiten seinen Versicherungsschutz gefährdet.

 

  1. Beratung beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherungsvertrages

    Idealerweise haben Sie vorher bereits verschiedene Angebote durch einen Versicherungsmakler oder -vertreter erstellen lassen. Aufgrund der unüberschaubaren Anzahl von Verträgen und Tarifen erfolgt die entsprechende Beratung und Vorauswahl am besten durch einen Makler oder Versicherungsvertreter.

    Bevor Sie den Antrag auf Abschluss der Versicherung abgeben, lassen Sie diesen aber auf für Sie nachteilige Klauseln überprüfen und sich beim Ausfüllen der Gesundheitsfragen durch Rechtsanwalt und Fachanwalt für Versicherungsrecht Dr. Alexander T. Schäfer beraten.


  2. Beratung und Vertretung bei der Beantragung von Versicherungsleistungen:

    Tritt der Versicherungsfall ein - werden Sie also berufsunfähig - müssen Sie aufpassen, bei der Beantragung der Leistungen keine Fehler zu machen. Falsche oder unvollständige Angaben können zum Verlust aller Ansprüche führen oder die Auszahlung erheblich verzögern. Korrekturen sind im Nachhinein nur sehr schwer möglich. Zudem werden gerade in der Berufsunfähigkeitsversicherung vom Versicherer eine kaum mehr überschaubare Anzahl an Informationen und Daten erbeten. Die Beantwortung der Fragen und Bereitsstellung der Unterlagen ist  mit einem großen Arbeitsaufwand verbunden.

    Rechtsanwalt Dr. Alexander T. Schäfer kann Sie dabei beraten und auch die gesamte Korrespondenz mit dem Versicherer für SIe führen.

    Sofern seitens des Versicherers psychologische Tests zur Prüfung des Versicherungsfalles (etwa bei Berufsunfähigkeit durch "Burn-Out") in Auftrag gegeben werden, lassen wir diese auf ihre Geeignetheit durch eigene Psychologen überprüfen.

 

Sie erreichen uns über das Kontaktformular oder unter 069-40034090.