Dr. Alexander T. Schäfer
Hochstraße 17
D - 60313 Frankfurt am Main

Tel: +49 (0)69 400.340.9 - 0
Fax: +49 (0)69 400.340.9 - 40
E-Mail: mail@atsrecht.de

< Keine Anzeigepflicht befundloser Untersuchungen in der PKV
04.05.2013 17:10 Alter: 4 yrs

Hoher Schadensersatz nach ärztlicher Fehlbehandlung

Erfolgreiche Klage vor dem Landgericht Würzburg

Das Landgericht Würzburg hat mit Urteil vom 16.04.2013 ein Krankenhaus zur Zahlung von Schadensersatz in Höhe von 265.000,00 € zuzüglich Zinsen verurteilt. Mit der Zahlung werden Verdienstausfälle und der Haushaltsführungsschaden ausgeglichen. Ferner müssen dem Kläger alle weiteren Schäden ersetzt werden. Zuvor war bereits ein Schmerzensgeld in Höhe von 115.000,00 € und weiterer Schadensersatz von 210.000,00 € geleistet worden. Es besteht zudem ein immaterieller Vorbehalt für weitere Schmerzensgelder.


Dem Prozess lag ein grober Behandlungsfehler während eines Krankenhausaufenthaltes zugrunde, wodurch der klagende Patient im Bereich der Wirbelsäule geschädigt wurde. Er leidet seitdem unter neurologischen Ausfällen und Schmerzen.

Die Vertretung vor Gericht erfolgte durch Rechtsanwalt Dr. Schäfer.